Leibniz Universität Hannover zur zentralen Website
Elektrotechnik
Informatik
Informationstechnik
Lehramt
Kontakt
 
AktuellesNews
Informatik für alle: Tag der Informatiklehrerinnen und -lehrer in Niedersachsen und Bremen an der LUH

Informatik für alle: Tag der Informatiklehrerinnen und -lehrer in Niedersachsen und Bremen an der LUH

Der Tag der Informatiklehrerinnen und -lehrer (till) fand am Donnerstag, 3. März 2022, virtuell an der Leibniz Universität Hannover statt. Die Veranstaltung stand dieses Jahr unter dem Motto "Informatik für alle" und war mit 200 Anmeldungen ausgebucht.

Es gab zahlreiche Workshops mit Ideen für den Informatik-Unterricht in der Sekundarstufe I, der Oberstufe und den Berufsbildenden Schulen. Die Themen reichten von Robotik und KI bis zum interaktiven Adventskalender und gendersensiblem Informatikunterricht. Im virtuellen Konferenzsystem Gather gab es zudem viel Raum für den informellen Austausch.

In ihren Grußworten betonten Julia Gillen (Vizepräsidentin für Lehre und Studium der Leibniz Universität Hannover) die Bedeutung des Lehramts für die LUH und Stefan Muhle (Staatssekretär für Digitalisierung im Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung) die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung. Der Niedersächsische Kultusminister Grant Hendrik Tonne hob insbesondere hervor, dass die Einführung von Informatik als Pflichtfach an allgemeinbildenden Schulen (ab 2023/24) es ermöglicht, dass "junge Menschen für die zukünftige Gestaltung der digitalen Welt Verantwortung übernehmen können". In den Hauptvorträgen wurden das Forschungsgebiet "Big Data" (Prof. Dr. Ziawasch Abedjan) sowie ein Vorschlag für eine Themenauswahl für das Pflichtfach Informatik (Ylva Brandt, Dr. Annika Eickhoff-Schachtebeck, Prof. Dr. Kerstin Strecker) dargestellt und diskutiert.

Auf der Tagungswebsite sind die Materialien der Hauptvorträge und weitere Informationen: fg-ibnb.gi.de/till/2022