AktuellesNews
KI-Talent ausgezeichnet

KI-Talent ausgezeichnet

© Bodo Rosenhahn / LUH

Tom Wehrbein erhielt für seine Bachelorarbeit "Representation of Human Motion using Neural Networks" den Preis "KI Talent 2019".

Mit der Auszeichnung würdigt das Niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung (MW) junge Wissenschaftler/-innen, die auf dem Gebiet der künstlichen Intelligenz in Niedersachsen herausragende Arbeit geleistet haben. Die mit 2.000 Euro dotierte Auszeichnung wurde am 3. Dezember auf der TECHTIDE-Konferenz in Hannover jeweils dreimal in den Kategorien "Wirtschaft" und "Wissenschaft" verliehen.

Die Arbeit wurde an der Leibniz Universität Hannover, am Insitut für Informationsverarbeitung (tnt) von Prof. Rosenhahn und Herrn Bastian Wandt betreut. In seiner Bachelorarbeit entwickelte Tom Wehrbein eine Reihe von neuronalen Netzen, um eine effiziente Darstellung gültiger menschlicher Bewegungen zu erlernen. Die daraus resultierenden Modelle ermöglichen es unter anderem physikalisch plausible Skelettpositionen zu erkennen und fehlerhafte wiederherzustellen. Dies kann genutzt werden, um menschliche Bewegungen aus Videodaten zuverlässiger und präziser zu erfassen. So wird dies zum Beispiel in interaktiven 3D-Spielen oder in der Zusammenarbeit von Mensch und Roboter in der industriellen Produktion eingesetzt.

Wir gratulieren Herrn Wehrbein ganz herzlich zu seiner Auszeichnung!