Leibniz Universität Hannover Main Leibniz University Website
 
StudiumIm Studium
Elektrotechnik und Informationstechnik M.Sc.

Studiengang Elektrotechnik und Informationstechnik M. Sc.

© CC0 Creative Commons

ÜBERSICHT ÜBER IHR STUDIUM

Studienverlaufsplan Elektrotechnik und Informationstechnik M. Sc., Beginn Wintersemester, PO2017

Studienverlaufsplan Elektrotechnik und Informationstechnik M. Sc., Beginn Sommersemester, PO2017

MODULKATALOG UND VORLESUNGSVERZEICHNIS

mehr Informationen zu den Inhalten der Module und zu Studien- und Prüfungsleistungen
mehr Informationen zu allen angebotenen Lehrveranstaltungen mit Zeit- und Raumangaben

Modulkataloge vergangener Semester

Hier finden Sie die Modulkataloge der letzten beiden Semester. Bitte achten Sie darauf, den Ihrer Prüfungsordnung (PO10 oder PO17) entsprechenden Modulkatalog auszuwählen. Es sind zwei Versionen erhältlich: Die Angebotskurzstruktur gibt einen schnellen Überblick, während der ausführliche Modulkatalog die Module detailliert beschreibt.


INFORMATIONEN RUND UM DIE STUDIEN- UND PRÜFUNGSLEISTUNGEN

  • Können bereits erbrachte Leistungen aus einem anderen Studiengang anerkannt werden?

    Bereits erbrachte Studien- und Prüfungsleistungen können unter bestimmten Voraussetzungen anerkannt werden. Zu Beginn des Studiums soll der entsprechende Antrag an den Prüfungsausschuss Elektrotechnik gestellt werden. Weitere Informationen finden Sie in der Prüfungsordnung unter § 10.

  • Was ist der Modulkatalog und wozu brauche ich den?

    Im Modulkatalog sind die Module und Lehrveranstaltungen verzeichnet, die Sie gemäß Ihrer Prüfungsordnung studieren können. Durch einen Klick auf Ihren Studiengang können Sie direkt in der Datenbank suchen. Hinter jedem Studiengang finden Sie verschiedene PDF-Ausgaben der Modulkatalog-Datenbank. Zweimal im Jahr werden die Modulkataloge für das Folgesemester von der Studienkommission daraufhin geprüft, ob sie ein ordnungsgemäßes Studium ermöglichen. Alle Lehrveranstaltungen, die im Modulkatalog verzeichnet sind, sollten, bestenfalls unter dem gleichen Titel, im Vorlesungsverzeichnis der LUH und in Stud.IP zu finden sein.

  • Wie melde ich mich für eine Prüfung an?

    Alle Prüfungs- und Studienleistungen werden jedes Semester online in einem entsprechenden Meldezeitraum beim Akademischen Prüfungsamt angemeldet.

  • Wie kann ich meine erbrachten Studien- und Prüfungsleistungen bescheinigen lassen?

    In der Regel werden erbrachte Studien- und Prüfungsleistungen direkt von der Lehrperson in Ihr Onlineprüfungskonto eingetragen. In Einzelfällen ist dies nicht möglich, z. B. bei frei wählbaren, studiengangsübergreifenden Prüfungs- oder Studienleistungen. Bitten Sie den Prüfenden / die Lehrperson in diesem Fall eine Bescheinigung (auch „Schein“ genannt) über die absolvierte Leistung auszustellen. Diese Bescheinigung reichen Sie anschließend beim Prüfungsamt ein.

  • Welche Veranstaltungen kann ich im Studium Generale besuchen und wie werden mir die Leistungspunkte bescheinigt?

    Grundsätzlich sind alle an der LUH angebotenen Lehrveranstaltungen im „Studium Generale“ wählbar. Die zu vergebenden LP werden von der jeweiligen Lehreinheit bestimmt, welche die Veranstaltung anbietet. Die Anmeldung erfolgt online über das Akademische Prüfungsamt während der regulären Anmeldungsfrist für Prüfungen im QIS. Für Prüfungen, die nicht in QIS angeboten werden, erfolgt die Anmeldung mit dem Formular „Anmeldung zum Wahlkurs Studium Generale“ schriftlich im Prüfungsamt. Alle bisher anerkannten Veranstaltungen im Studium Generale können Sie dem Modulkatalog entnehmen. Nicht im Modulkatalog aufgeführte Veranstaltungen können ebenfalls als „Studium Generale“-Fächer anerkannt werden. Dafür ist vor der Teilnahme an der Veranstaltung der jeweilige Dozierende/Prüfende zu fragen, ob die Teilnahme für „Nebenfachstudierende“ möglich ist. Zur späteren Anerkennung muss die Veranstaltung in jedem Fall mit einer Prüfungsleistung abgeschlossen werden. Die Prüfungsleistung muss nicht benotet sein. Sprachkurse in der Muttersprache oder „quasi-Muttersprache“ (z.B. Französisch für tunesische Studierende) werden nicht anerkannt. Kurse anderer Einrichtungen (ZfSK, ZQS) werden nicht anerkannt. Sprachkurse, die online ohne abschließende Prüfung angeboten werden, können nicht anerkannt werden. Deutschkurse können erst ab einem Niveau von B2/C1 anerkannt werden.

  • Was sind Oberstufenlabore und was muss ich bei der Anmeldung dieser beachten?

    Ein Oberstufenlabor ist eines von vielen Fachgebieten angebotenen Labore bestehend aus jeweils 8 Versuchsnachmittagen zzgl. Vor- und Nachbereitung sowie Testatgesprächen, das mit insgesamt 4 LP bewertet wird. Die Vergabe der Plätze für Oberstufenlabore erfolgt über das zentrale Anmelde- und Vergabeverfahren der Fakultät.

    Bei den Oberstufenlaboren handelt es sich nicht um die zum Modul gehörigen Studienleistungslabore, sondern um die aus acht Versuchsnachmittagen bestehenden und mit vier LP bewerteten eigenständigen Labore. Die Labore, die ausschließlich für (Technische) Informatiker angeboten werden, werden direkt über die Institute angemeldet. Bitte beachten Sie außerdem das Stud.IP für entsprechende Ankündigungen.

    Für weitere Informationen schauen Sie bitte in die FAQ

  • Wie melde ich meine Masterarbeit an?

    Für die Zulassung zur Masterarbeit müssen mind. 80 LP erworben worden sein. Bitte legen Sie das entsprechende Formblatt erst dem Akademischen Prüfungsamt zur Zulassung und anschließend Ihrem(r) Erst- und Zweitprüfer(in) zur Unterschrift vor. Ohne eine Zulassung zur Masterarbeit durch das Akademische Prüfungsamt kann weder ein Thema ausgegeben, noch die Arbeit begonnen werden. Nach erfolgreicher Zulassung kann die Themenausgabe und somit die Bearbeitung der Masterarbeit erfolgen. Die Masterarbeit ist innerhalb von sechs Monaten nach Ausgabe schriftlich und zusätzlich in elektronischer Form abzuliefern. Die Masterarbeit soll innerhalb eines Monats, spätestens nach zwei Monaten, von den beiden Prüfenden bewertet werden. Bei der Abgabe der Masterarbeit ist eine eidesstattliche Erklärung mit abzugeben. Die Arbeit wird direkt im zuständigen Institut abgegeben.

    Sie haben noch keine Idee, worüber Sie Ihre Abschlussarbeit schreiben wollen?

    Informieren Sie sich auf den Webseiten der Fachgebiete. Dort sind häufig Themen für Arbeiten ausgeschrieben. Oder gehen Sie zur Sprechstunde in einem Fachgebiet, dessen Thema Sie interessiert und fragen Sie, ob Sie Ihre Abschlussarbeit dort schreiben können. Da die Abschlussarbeit Teil Ihrer akademischen Ausbildung ist, ist es ist nicht möglich, dass eine externe Einrichtung ein Thema vorgibt. Lesen Sie auch den § 7 Ihrer Prüfungsordnung, er regelt „das Kleingedruckte“ zu Ihrer Abschlussarbeit.

  • Welcher Prüfungsausschuss ist für mich zuständig?

    Der Prüfungsausschuss Elektrotechnik ist für die Studiengänge Elektrotechnik und Informationstechnik (B.Sc./M.Sc.), Energietechnik (B.Sc./M.Sc.) sowie Mechatronik (B.Sc.) zuständig. Er wacht über das ordnungsgemäße Prüfungsangebot und entscheidet bei außerplanmäßigen Fragestellungen. Der Vorsitzende des Prüfungsausschusses ist Herr Prof. Hofmann. Bitte wenden Sie sich für Anfragen immer zuerst an die zuständige Ansprechpartnerin im Akademischen Prüfungsamt: Frau Julia Schleining.

Prüfungsinformationen und Formulare auf den zentralen Seiten

Elektro- und Informationstechnik

Melde- und Prüfungstermine


BEWERBUNG UND EINGANGSTEST

Eingangstest für den Masterstudiengang Elektrotechnik und Informationstechnik

Nächster Termin: 2021

IHRE ANSPRECHPERSONEN

© Julian Martitz
Dipl.-Biol. Franziska Arens
Studiengangskoordination
Address
Appelstraße 11/11a
30167 Hannover
Building
Room
© Julian Martitz
Dipl.-Biol. Franziska Arens
Studiengangskoordination
Address
Appelstraße 11/11a
30167 Hannover
Building
Room
apl. Prof. Dr.-Ing. Egbert Baake
Fachstudienberatung Elektro- und Informationstechnik

weitere Ansprechpersonen für Fragen zu diesem Studiengang gesucht?