Logo Leibniz Universität Hannover
Fakultät für Elektrotechnik und Informatik
Logo Leibniz Universität Hannover
Fakultät für Elektrotechnik und Informatik
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Mechatronik

In vielen Bereichen des Maschinenbaus, der Fahrzeugtechnik, der Produktionstechnik oder der Mikrosystemtechnik entstehen Produkte, bei denen die Lösung nur durch Integration von mechanischen, elektrotechnischen bzw. elektronischen und informationsverarbeitenden Komponenten erreicht werden kann. Beispiele dafür sind Anti-Blockier-Systeme, Anti-Schlupf-Systeme und Airbags in der Fahrzeugtechnik, Handhabungssysteme und Roboter in der Automatisierung, moderne Werkzeugmaschinen mit magnetisch gelagerten Fräs- und Drehspindeln, Einrichtungen des aktiven Schwingungsschutzes, CD-Player und Videorecorder im Bereich der Unterhaltungselektronik, Geräte der gesamten Datenperipherie, mikromechanische Geräte der Medizintechnik und vieles mehr. Diese Geräte und Einrichtungen werden mechatronische Produkte oder allgemein mechatronische Systeme genannt. Aus dieser kurzen Aufstellung folgt, dass die Gestaltung mechatronischer Systeme eine große Herausforderung für Maschinenbau- und Elektrotechnik-Ingenieure darstellt und dass diese Entwicklungen von grundsätzlicher Bedeutung für ein technologisch hochentwickeltes Land sind.