AktuellesNews
30 Jahre MP3-Format

30 Jahre MP3-Format

© CC0 Creative Commons

Von Hannover in die Welt

Das bis heute dominierende Komprimierungsverfahren von Musik, der MP3-Standard, wurde vor rund 30 Jahren hier entwickelt. Eine zentrale Rolle spielte Ende 1988 das Universitätshochhaus in der Appelstraße, in der das erste Treffen der MPEG Audio Group stattfand. Vorsitzender der Gruppe war Prof. Dr.-Ing. Hans Georg Musmann, von 1973 bis 2003 Leiter des Instituts für Theoretische Nachrichtentechnik und Informationsverarbeitung (TNT) der Universität. Die International Standardisation Organisation (ISO) gründete damals die Motion Picture Expert Group (MPEG) zur Entwicklung einer digitalen Video- und Audio-Codierung. Prof. Musmann wurde die Leitung der Audio-Group angetragen. „Nach dem ersten Treffen gingen auf unseren ‚Call for Proposals‘ 14 Lösungsvorschläge ein. Wir hatten drei Jahre Zeit, diese auszuwerten“, erläutert Musmann. „Die Frage war, was und wie viel vom Original-Signal der Musik man ohne Klangverlust für das menschliche Ohr weglassen konnte.“ Es gab dann tatsächlich eine Lösung, kurz MP3 genannt, die den abschließenden Praxistest bestand und den bekannten weltweiten Siegeszug antrat. (Autorin: Katrin Wernke, LUH)