Leibniz Universität Hannover zur zentralen Website
Elektrotechnik
Informatik
Informationstechnik
Lehramt
Kontakt
 
AktuellesNews
Milliardeninvestitionen in Chip-Produktion

Milliardeninvestitionen in Chip-Produktion

Halbleiterbranche gilt als Schlüsselindustrie: Chip Acts in Europa und den USA

Mikrochips spielen in unserer heutigen hoch technisierten Gesellschaft eine bedeutende Rolle: In Industrie und Forschung sind die winzigen Halbleiter nicht mehr wegzudenken.

Um auch in Zukunft die Versorgung zu sichern, soll die Entwicklung gezielt gefördert und die Produktion gesteigert werden. Die Europäische Kommission hat bereits einen entsprechenden „European Chips Act“ auf den Weg gebracht: Insgesamt 43 Milliarden Euro sollen aus öffentlichen und privaten Investitionen zur Verfügung gestellt werden.

Insbesondere vor dem Hintergrund der aktuellen Chipkrise kommt der Stärkung des Fertigungsstandorts für Halbleiter eine wichtige Bedeutung zu. Denn derzeit konzentriert sich rund 75 Prozent der weltweiten Fertigung ausschließlich auf ostasiatischen Raum.

In der führenden Wochenzeitung für Elektronik „Markt&Technik“ werden die Maßnahmen im globalen Vergleich diskutiert. Dazu gibt Prof. Dr.-Ing. Bernhard Wicht vom Institut für Mikroelektronische Systeme ein Statement aus dem Blickwinkel der Hochschulen und des Fachkräftemangels ab.

Zum Artikel